Zum Hauptinhalt springen
Blog //

InCore Bank förderte Special Olympics-Athleten und -Athletinnen

«Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.» (Bertolt Brecht)

Nach einer langen Zwangspause ohne regelmässige Sportangebote konnten die Athletinnen und Athleten im Jahr 2021 wieder durchstarten.

So konnten erste Trainings wieder aufgenommen und einige Wettkämpfe wieder durchgeführt werden. Für Menschen mit Beeinträchtigung ist Sport in diesen unsicheren Zeiten umso wichtiger, denn er ermöglicht soziale Begegnungen, sie erfahren dadurch Wertschätzung und Respekt und können sich geistig und körperlich entwickeln.

InCore Bank war es eine Ehre, auch 2021 das breit gefächerte Sport- und Bewegungsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Beeinträchtigung zu unterstützen.

Auch wenn die Athletinnen und Athleten aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation Anfang 2022 auf Grossveranstaltungen verzichten müssen, hoffen wir, dass die Energie und die Freude, welche aus dem Jahr 2021 hervorgegangen sind, anhalten und das nötige Durchhaltevermögen verleihen bis gemeinsame Erlebnisse mit anderen Athleten, Familienmitgliedern und der breiten Gesellschaft wieder möglich sind. 

Mehr Informationen zu Special Olympics finden Sie hier.

InCore Bank unterstützte Special Olympics-Athleten und -Athletinnen
InCore Bank AG
AutorInCore Bank AG