Zum Hauptinhalt springen
Blog //

Grosse Hilfsbereitschaft bei InCore Bank: Mitarbeitende sammeln für Erdbeben-Opfer in der Türkei

Am 6. Februar 2023 bebte in der türkisch-syrischen Grenzregion die Erde – mit dramatischen Folgen. Das verheerende Erdbeben verursachte viele Todesopfer und Verletzte, zahlreiche Gebäude lagen in Trümmern. Zusätzlich wurden die Rettungsmassnahmen durch Kälte und Schnee erschwert. Um den Betroffenen zu helfen, engagierten sich die Mitarbeitenden von InCore Bank in einer privat organisierten Sammelaktion.

«Für mich stand sofort fest, dass ich helfen wollte», erklärt Cansu Badak, Product Manager Payments. Sie hatte die Spendenaktion ins Leben gerufen und innerhalb InCore Bank koordiniert. «Viele Menschen haben einen grossen Verlust erlitten, auch in meinem Freundeskreis und bei Bekannten. Es ist wichtig, dass die Hilfe auch bei entlegenen Dörfern ankommt und nachhaltig ist».

«Wir haben uns über die Initiative und die Solidarität unserer Mitarbeitenden sehr gefreut und den Spendenbeitrag unserer Belegschaft verdoppelt», sagt Fabian Bieli, Mitglied der Geschäftsleitung.

Durch die firmeninterne Aktion, kam eine schöne Summe zusammen, die in die betroffenen Gebiete fliesst. Die Spende trägt zum Wiederaufbau bei und leistet zielgerichtet Hilfe.

Erdbeben in der Türkei
InCore Bank AG
AutorInCore Bank AG